Nao Brain Stimulation im Test: Brainfood für Gamer

Nao Brain Stimulation
In diesem Beitrag werden Marken und Produkte genannt, gezeigt oder verlinkt. In Einzelfällen werden mir auch Testmuster zur Verfügung gestellt. Die deutschen Gesetze verlangen, dass ich in diesem Fall auf WERBUNG hinweise. Du kannst dir sicher sein, dass meine Meinung dadurch nicht beeinflusst wird… 

Nahrungsergänzungsmittel zur Steigerung der Leistungsfähigkeit sind derzeit hoch im Kurs. Auch ganze Mahlzeiten in praktischer Getränkeform, die alle wichtigen Nährstoffe enthalten, erfreuen sich immer mehr Beliebtheit.

Beides habe ich bereits ausgiebig getestet und dabei auf den Nutzen beim Gaming bewertet. Hier vorab die beiden Beiträge dazu…

Nao Brain Stimulation

Mit Nao Brain Stimulation gibt es nun wieder etwas Neues auf dem Markt, dass sofort mein Interesse geweckt hat. Das kleine, rote Dragee möchte nach traditionell chinesischem Ansatz die mentale Top-Leistung steigern.

Also ideal für Gamer, die eine lange Nacht vor sich haben!

So lasset den Test beginnen…

Nao Brain Stimulation Nahrungsergänzung

Was verspricht Nao Brain Stimulation?

Ganz wichtig bei einem Test wie diesem ist für mich die Message. Also was verspricht der Hersteller oder besser gesagt: Was bewirkt die Einnahme von Nao Brain Stimulation genau?

Leistungsfähigeres Gedächtnis, schnellere Erinnerung, erhöhte Lernfähigkeit, ausbleibende Müdigkeit, erhöhte geistige Energie, Konzentration und Klarheit des Denkens. Sie können zu erhöhter Intelligenz, längerem wach bleiben und kreativeren Denken führen. Die Sprache zwischen den Neuronen im Gehirn und im Körper wird deutlich verbessert, was deine Gesamteffizienz erhöht und sogar helfen kann, dein Gehirn gesünder und wacher zu halten.

Eins steht fest: Der Hersteller lehnt sich hier ganz schön weit aus dem Fenster! Was genau dran ist und vor allem wie weit die Wirkung überhaupt wahrnehmbar ist, werden wir sehen…

Was steckt drin? Die Inhaltsstoffe

Da ich beruflich mit Chemie zu tun habe, achte ich gerne auf die Inhaltsstoffe. Und weil die Liste in diesem Fall nicht gerade kurz ist, finde ich es um so interessanter zu verstehen, was wir uns da genau einwerfen…

Matcha Grüntee-Extrakt (43%)

Den Löwenanteil bei dem kleinen Dragee macht also Grüntee aus. Matcha bedeutet in diesem Fall, dass es sich um zu Pulver gemahlene Grüntee-Blätter handelt. Matcha kannst du auch pur kaufen und ist eine beliebte Form des Tees. Und das nicht unbegründet! Es enthält viele sekundäre Pflanzenstoffe und Vitamine. Dazu Koffein und Aminosäuren, die bis zu acht Stunden nach der Einnahme belebend wirken. Auch die berühmten Antioxidantien, die unsere Zellen schützen und den Gehirnstoffwechsel antreiben, sind enthalten.

Eine Studie hat sogar bewiesen, dass Matcha nachweislich die synaptische Plastizität des Gehirns erhöhen kann. 

Grüne Kaffeebohnen (21%)

Natürlich fragst du dich jetzt, warum „grüne“ Kaffeebohnen verwendet werden. Aber eigentlich ganz logisch: Die Röstung, die dem Kaffee den bekannten Geschmack und die Farbe verleiht, ist nicht notwendig da wir ja ein Dragee schlucken. Das hat den Vorteil, dass die Bohne neben dem Koffein reichlich Vitamine, ungesättigte Fettsäuren und Aminosäuren liefert. Diese regen den Stoffwechsel an und bringen das Oberstübchen in Schwung.

Brahmi (15%)

Spätestens jetzt wird es interessant. Brahmi bildet den dritten Hauptwirkstoff und ist bei Weitem nicht so bekannt wie die ersten beiden. Hierzulande ist es auch bekannt unter dem Namen „Kleines Fettblatt“. Es handelt sich dabei um ein Kraut der traditionell chinesischen Medizin und ayurvedischen Kräutertherapie. Es soll die Kommunikation zwischen den Nervenzellen verbessern und hat eine ganze Reihe an positiven Effekten.

An dieser Stelle möchte ich auf eine recht informative Seite verlinken: http://www.kraeuter-buch.de/kraeuter/Brahmi.html

Trennmittel

Diese drei Stoffe (Croscarmellose Natrium, Silicumdioxid, Magenisumstearat) haben keine direkte Wirkung. Sie sind notwendig um am Anfang die Mischung der verschiedenen Pulver rieselfähig zu halten, dann nicht zu verklumpen und später das Pressen der Dragee-Form zu erleichtern. Also total üblich und nichts Besonderes.

Überzugsmittel

Auch diese Stoffe sind notwendig, damit das fertige Dragee vor dem Verpacken zum Beispiel keine Feuchtigkeit zieht oder die Oberfläche des Dragees nicht durch Abrieb verändert wird. Wird bei nahezu allen Bonbon ähnlichen Süßigkeiten so gemacht.

Farbstoffe

Die hier verwendeten Farbstoffe sind alle natürlichen Ursprungs: Apfel, Rotalge, Färberdistel, Zitrone, Rettich, schwarze Johannisbeere. Also keine E-Nummern wie bei Industrie-Lebensmitteln.

Eisendiphosphat

Man könnte hier auch nur Eisen schreiben. So kennen wir das eher. Wer schon einmal Eisenmangel hatte, weiß was das bedeutet: Konzentrationsschwäche, Abgeschlagenheit, Müdigkeit, etc. – Ob zusätzliches Eisen bei einem nicht vorhandendem Mangel einen positiven Effekt hat, mag ich zu bezweifeln. Auf jeden Fall füllt es den Eisenvorrat auf das Maximum auf und kann nicht schaden.

D-Calciumpantothenat

Hierbei handelt es sich um die chemische Bezeichnung des Vitamins B5. Es regt den Stoffwechsel an und trägt zu einer normalen geistigen Leistung bei.

Geschmacksstoff (natürliche Minze)

Wie der Name schon sagt, soll das Dragee eben nach Minze schmecken. Und das tut es auch ganz leicht, wenn du es in den Mund steckst bevor du es schluckst.

Pyridoxinhydrochlorid

Vitamin B6 – braucht unser Körper für die Bildung von Botenstoffen, Nerven und psychischen Funktionen im Allgemeinen.

Thiaminmononitrat

Auch bekannt als Thiamin, noch besser als Vitamin B1. Der Körper benötigt es, um speziell die Kohlenhydrate aus der Nahrung zu verstoffwechseln und in Energie umzuwandeln. Am Rande unterstützt es noch diverse Nervenfunktionen.

Cyanocobalamin

Und zu guter letzt noch das Vitamin B12. Mit diesem nützlichen Vitamin lässt sich kräftig die Konzentration steigern. Allgemein macht es den Körper und Geist fit und wirkt gegen Schlappheit. Das kennen wir auch von vielen Produkten aus dem TV ;-)

Inhaltsstoffe und Wirkung zusammengefasst

Nachdem die Liste nun etwas aufgeschlüsselt wurde, wirkt sie gar nicht mehr so erschlagend: Nao Brain Stimulation setzt auf die drei Hauptwirkstoffe Matcha, Kaffee und Brahmi. Dazu kommen ein paar B-Vitamine und Mineralstoffe die alle in Sachen Energieproduktion mitwirken. Keine E-Nummern, keine synthetische Chemie, keine fragwürdigen Zutaten.

Für mich eine absolut nachvollziehbare, transparente und ehrliche Liste.

Herkunft und Qualität

Was ich schon von Anfang cool an diesem Produkt finde, ist die Herkunft. Produziert wird Nao Brain Stimulation nämlich von der R-Pharm Germany GmbH aus Illertissen. Bei mir also fast um die Ecke :-)

Also nach deutschen Qualitätsstandards entwickelt, produziert und verpackt. Das schafft Sicherheit und Vertrauen.

Denn gerade bei pflanzlichen Inhaltsstoffen wie Matcha, Kaffeebohnen oder Brahmi ist es wichtig, dass der Rohstofflieferant genau geprüft wird. Gerade diese vermeintlich super gesunden Superfoods sind schnell mal mit Pestiziden verunreinigt, die dann neben der gewünschten Wirkung auch schaden.

In diesem Fall können wir jedoch davon ausgehen, dass alles „sauber“ ist. R-Pharm setzt auf FDA zertifizierte Produktionsprozesse, Transparenz und Qualitätssicherung.

Nao Brain Stimulation - Grüner Tee

Der Test – jetzt gilt’s!

Bis die Wirkung aller Inhaltsstoffe sich voll entfalten kann, vergehen nach Herstellerangaben ca. 60 Minuten. Das solltest du wissen. Denn einen Soforteffekt gibt es nur mit der kalten Dusche ;-)

Test-Szenario 1

Für meinen ersten Test, habe ich mir erst einmal einen ganz normalen Arbeitstag herausgesucht. Danach geht es Zuhause mit dem alltäglichen Kinderstress weiter und irgendwann habe ich dann Zeit zu zocken (ca. 21-22 Uhr).

Also morgens im Büro ein Dragee eingeworfen und einfach mal auf den Kaffee verzichtet.

Und das Ergebnis ist der Hammer! Ob es nun 60 Minuten waren oder nicht. Nach einer Weile bin ich fit, konzentriert und hellwach! Ein Nachmittagsloch gibt es nicht und ich arbeite, telefoniere und unterhalte mich ohne einen Anflug von Müdigkeit bis zum Feierabend. Ich spüre tatsächlich wie „wach“ ich bin.

Zuhause hält die Wirkung noch immer an und ich brauche nicht wie sonst erst einmal „meine 10 Minuten“ auf dem Sofa. Direkt weiter mit den Kindern beschäftigt, häusliche Arbeiten verrichtet und irgendwann die Kleine ins Bett gebracht.

Feierabend!
Doch was nun? Auf einen Schlag trifft mich die Müdigkeit mit voller Breitseite. Es ist 21:30 Uhr und normalerweise schaue ich jetzt mit meiner Frau noch etwas Fern oder ich zocke gemütlich auf der PlayStation. Aber ich muss ins Bett. Bin total erschöpft…

Test-Szenario 2

Dieses Mal habe ich mir fest vorgenommen, gegen Abend noch etwas zu zocken. Oft habe ich das Problem, dass ich wie oben beschrieben zwar irgendwann Zeit habe. Mir aber dann die Lust fehlt, da der Tag doch sehr anstrengend war.

Also nicht wie beim ersten Mal das Dragee morgens eingeworfen, sondern am Nachmittag um ca. 15 Uhr. Wie schon im ersten Szenario beginnt die Wirkung nach gefühlt einer Stunde. Pünktlich zum Feierabend. Perfekt! 

Zuhause angekommen starte ich voll motiviert durch. Da das Wetter sich langsam Richtung Frühling bewegt, direkt mit den Kindern in den Garten und an meiner Gartenlaube weiter gezimmert. Ja, ich bin Gamer – aber auch Hausbesitzer und Mann!

Also gesägt, genagelt, geschraubt, gemessen, gehämmert und dazu ein kühles Bier. Danach die Kinder eingesammelt und zum Abendbrot mit Mutti. Noch immer bin ich weit davon entfernt, erschöpft zu sein…

Kinder ins Bett und der alltägliche Feierabend beginnt.

Normalerweise würde ich jetzt auch gemütlich auf das Sofa flacken (schwäbisches Verb für gemütliches, faules liegen). Hab aber keine Lust – bin noch voll auf Touren.

Also Laptop raus, etwas Bürokram erledigt und unter anderem an diesem Beitrag geschrieben. Ah, die Frau auf dem Sofa verliert auch endlich die Lust am wach sein.

Direkt die PlayStation angeschmissen und Space Hulk gezockt. Ein rundenbasiertes Strategiespiel, das Köpfchen erfordert. Gegen ca. 23:30 Uhr ausgemacht und zum Abschluss noch etwas Serie auf Amazon Prime geschaut. Verdammt bin ich fit!

Puh, gegen ca. 1:00 Uhr kommt dann aber doch etwas Müdigkeit auf und ich gehe ins Bett.

Fazit

Was haben diese zwei Test-Szenarien nun gezeigt?

Zum einen ganz klar: Nao Brain Stimulation funktioniert! Und das überragend gut! Die Wirkung ist wirklich deutlich zu spüren. Noch besser als bei den von mir getesteten Gamer Supps.

Was mir jedoch im ersten Szenario aufgefallen ist: Nach einer gewissen Zeit lässt die Wirkung nach. Und das sehr krass. Ich hatte dabei das Gefühl, als hätte der Körper einen Teil Müdigkeit aufgeschoben und holt sich dann alles schlagartig zurück. Vielleicht war es Zufall, vielleicht ist es aber tatsächlich so. Keine Ahnung, bin ja kein Mediziner.

Und selbst wenn. Das ist auch bei Kaffee, Energy Drinks und anderen Wachmachern so. Schlaf kannst du eben nicht ersetzen. Von daher eignet sich das kleine Dragee bestens für eine bevorstehende Gaming-Nacht, ein Event, ein motivierten Zock-Abend oder einfach nur für einen anstrengenden Alltag.

Zusammengefasst kann ich ein großes Lob für „Nao Brain Stimulation“ aussprechen! Hier passt einfach alles: Qualität, Herkunft, Aufmachung, Verpackung, Marketing und natürlich die Wirkung. 

Am besten probierst du es selbst aus. Nichts ist besser als die eigene Überzeugung…

Nao Brain Stimulation - Mentale Top-Leistung nach Traditionell Chinesischen Ansatz - Das natürliche...
  • Nao Brain Stimulation - Dein Brainfood damit du punktgenau wach, energiegeladen und leistungsfähig bist!
  • Brain-Boost - Super Gedächtnis & höchste Konzentration mit dem Power-Brainfood, zuverlässig auf den Punkt gebracht. Mit nao brain stimulation bist du entspannt und dein Gehirn bleibt dauerhaft leistungsfähig. Nimm nao brain stimulation für maximalen Fokus und höchste Konzentration.
  • Mentale Top-Leistung. Ein stressiger Lebens-Rhythmus, mangelhafte Ernährung, steigender Erwartungsdruck und der permanente online-Modus zählen zu den Hauptauslösern, warum es uns schwer fällt neue Dinge schnell zu verarbeiten, zu verstehen und konzentriert zu bleiben. Genau in diesen Zeiten unterstützt nao brain stimulation dein Gehirn und bringt dich auf geistige Top-Leistung.
  • Natural. Brahmi, Matcha & grüne Kaffeebohnen Drei ausgewählte, adaptogene Heilpflanzen spenden Energie & unterstützten dich, wenn du es am meisten brauchst! Kaffee-Getränke als Energielieferanten unterstützen deinen Kopf nur punktuell. nao brain stimulation ist ein TCM-Adaptogen für dein Gehirn, damit es gesund und belastbar ist, um mit Stress klarzukommen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Lost Password