MMORPG Tipps und Tricks für den Start

Aller Anfang ist schwer. Dieses Motto gilt teilweise nicht nur im realen Leben, sondern auch in zahlreichen Online-Rollenspielen. Wer sich dennoch in die weite Welt der Fantasy- und Science-Fiction-Landschaften wagt, der kann bestimmt ein paar nützliche Tipps und Tricks für den Start gebrauchen. Ein paar davon möchten wir euch gerne in Kooperation mit der Webseite rund um kostenpflichtige und kostenlose Online-Rollenspiele, MMOG-Welt.de, mit auf den Weg geben.

Einer nach dem anderen

In der neuen Welt eines Online-Rollenspiels angekommen, geht es in der Regel erst einmal darum, dass ihr mit eurem neuen Charakter Aufträge annehmt. Ihr lernt sogenannte NPCs (computergesteuerte Nicht-Spieler-Charakter) kennen, tötet ein paar Schafe für sie, sammelt Brennholz und macht auch noch dem Fiesling in der Höhe um die Ecke den Garaus. Doch Vorsicht: So eine große Online-Rollenspiel-Welt ist nicht ohne, denn hier und da können auch schon am Anfang ein paar Bösewichte in der Ecke lauern.Aion4-1024x549

Daher unser Tipp: Schnappt euch einen Gegner nach dem anderen und bleibt auf eurem Fleck stehen, während ihr diesen beharkt. Lauft ihr dagegen munter in der Gegend rum, während die fiese Kreatur hinter euch herspringt, so kann es gut und gerne sein, dass ihr noch fünf seiner Freunde auf euch aufmerksam macht, die euch anschließend (bzw. gleichzeitig) ebenfalls an den Kragen wollen. Nicht gut. Daher immer schön einer nach dem anderen.

Rüstet euch aus

In den allermeisten Online-Rollenspielen sammelt ihr während des Tötens von Gegnern nicht nur etwas Kleingeld oder unnötigen Kram, sondern auch nützliche Dinge. Dies können beispielsweise neue Waffen oder Ausrüstungsgegenstände für euren Charakter sein. Oftmals landen sie direkt im Inventar oder in eurem Beutel und möglicherweise fällt euch gar nicht auf, dass ihr eine neue Hose oder gar eine neue Waffe bekommen habt.

Guild-Wars-2-13-1024x640

Schaut euch daher regelmäßig an, was ihr für Gegenstände bei einem Gegner erhalten habt, oder schaut von Zeit zu Zeit in euer Inventar zur Überprüfung, dass ihr nichts übersehen habt. Falls doch ein Gegenstand oder eine Waffe dabei ist, die ihr sehr gut gebrauchen könnt, dann rüstet diese unbedingt aus. In vielen Fällen klappt das mit einem einfachen Rechtsklick auf die Ausrüstung im Inventar und schon wechselt ihr den Gegenstand mit dem aus, den ihr gerade am Leib tragt. Alternativ könnt ihr den Gegenstand auch einfach in den jeweiligen Platz eures Charakter-Fensters ziehen.

Haltet euer Geld zusammen

Eine MMO-Welt ist mehr als verlockend. Überall stehen ein paar windige Händler, die euch die allerschönsten Angebote machen und ihre Waren zur Schau stellen. Doch was soll man kaufen? Sollte man überhaupt was kaufen? Was braucht man denn am Anfang? Wichtig: Online-Rollenspiele sind eigentlich so konzipiert, dass ihr zumindest zum Start in der MMO-Welt nichts bei einem Händler kaufen müsst.

Neverwinter

Ihr KÖNNT natürlich Ausrüstung und Waffen kaufen, oder euren Tränke-Vorrat auffüllen. Viele dieser Dinge sind jedoch gar nicht nötig, denn ihr findet sie von Zeit zu Zeit auch bei den Gegnern, wenn ihr sie in die ewigen Jagdgründe geschickt habt. Auch die Quest-Geber (oben genannte NPCs) schenken euch häufig als Belohnung nette Gegenstände oder Tränke, die ihr für euren Charakter verwenden könnt.

Ihr müsst also nicht unbedingt zum Geldbeutel greifen und etwas kaufen. Unser Tipp: Sammelt das Geld , was ihr bei den Monstern  oder von Aufgaben im Spiel erhaltet, und gebt es erst dann aus, wenn ihr wirklich müsst. Das hat ein paar Vorteile, denn im späteren Spielverlauf von Online-Rollenspielen werdet ihr noch jede Menge Geld für Reittiere, Ausrüstung, vor allem aber auch Handwerks-Materialien und vielen weiteren Dingen benötigen.

Verlasst euch auf Freunde

Natürlich ist es möglich, in einem MMORPG komplett alleine durch die Welt zu streifen und seine Abenteuer zu begehen. Zu zweit oder mit noch weiteren Mitspielern ist es allerdings schöner, aufregender, vor allem aber leichter. Kommt noch ein zweiter oder dritter Gegner dazu, während ihr schon mit dem ersten zu tun habt, dann werdet ihr euch über etwas heilende Hilfe sicherlich freuen. Seid ihr selbst als Heiler unterwegs, so ist Schaden beispielsweise etwas, was ihr zu Beginn nicht unbedingt so gut könnt, daher wäre auch hier Unterstützung von Freunden nicht gerade schlecht. /von Maria Melhorn

1 Kommentar

  1. Vielen Dank für diesen Gastartikel an das Team von http://www.MMOG-Welt.de

    Antwort

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Lost Password


Warning: session_cache_limiter(): Cannot change cache limiter when session is active in /home/www/p1vv1k/core/bootstrap.php on line 32