Weisst du noch? Unreal Tournament

Gestern musste ich schon aus Zufall an ein Spiel denken:

Unreal Tournament

UNREAL TOURNAMENT!

Ist doch klar, dass das die optimale Gelegenheit für einen weiteren „Weisst du noch?“ Artikel ist. Kennst du Unreal Tournament noch? Oder die bessere Frage, spielst du es noch?

Die Frage ist dabei alles andere als unsinnig.
Denn Unreal Tournament kann bis heute noch gut gespielt werden.

Das am 11. Februar 2000 erschienene Multiplayerspiel ist nämlich sowohl technisch als auch spaßfaktorisch immer noch top in Form. Natürlich ist die Grafik nicht die neueste Engine aber für ein wenig Spaß im Multiplayer durchaus ausreichend.

 

Du glaubst es nicht?

Als alter Unreal Fan habe ich natürlich eine jederzeit spielbare Version auf der Festplatte liegen. Die bedarf keiner Installation oder sonst was. Einfach Doppelklick auf die EXE-Datei und los geht’s!

Also habe ich mal wieder reingeschaut um auch ein paar Screenshots für diesen Artikel zu sammeln. Tatsächlich war ich überrascht, dass es noch einwandfrei funktionierte. Schon beim typischen Kameraflug des Intros (samt cooler Musik) bekam ich Lust auf ne Runde UT.

Da das Spiel seit Jahren nicht NEU installiert wurde, ist noch alles eingestellt. Sogar der Spielcharakter samt Name. Auch Grafik und Sound passen, perfekt!

Nun schnell eine Karte starten zum Fotografieren.

Im Spiel kommt es mir vor als wäre ich nie weg gewesen :-)
Alles was fehlt sind ein paar Mitspieler…

Naja egal…
Also ein paar Fotos machen und an die tollen LAN-Parties erinnern, bei denen diese Karte belebt und voll Action war.

Kennst du die Beleidigungen noch, wenn es einen Spieler erwischt hatte? Ich höre sie quasi in diesen leeren Hallen, als wäre die letzte Runde erst gestern gewesen. „Burn Baby“ oder „SUCKER!“ oder auch „DIE BITCH!“ sind so ein paar typische davon.

Wenn wir schon mal da sind, möchte ich doch meine Lieblingswaffen wieder in den Händen halten. Hier im unteren Bild ist eine davon…  DIE PULSE GUN.

UnrealTournament 2015-03-30 17-06-00-77

Das fiese an dieser Waffe war der Sekundär-Feuermodus. Dieser erzeugte den hier zu sehenden Strahl. Hatte man also einen Gegenspieler im Visier, konnte dieser noch so viele Haken laufen um nichts ins Feuer zu geraten. Einfach den Strahl auf den Spieler richten und wild hin und her fuchteln. Keine Chance :-)

Eine weitere Lieblingswaffe vieler Unreal Tournament Spieler war die FLAK CANNON.
Auch diese hatte zwei unterschiedliche Feuermodi, die ganz unterschiedlich eingesetzt werden konnten.

Der Standardmodus war eine Art Splitterschuss. Die Granate wurde wie aus einer überdimensionalen Schrotflinte als Fragmente rausgeschossen. Auf unmittelbare Nähe hatte der Gegner nichts entgegenzusetzen. Der Tod trat sofort ein…

UnrealTournament 2015-03-30 17-07-17-86

Der zweite Feuermodus war dann eher für die Distanz geeignet. Die Granate flog einige Meter und detonierte mit Bodenkontakt. War man also auf der Jagd und rannte einem Spieler hinterher, konnte man diesem mit ballistischem Verständnis sprichwörtlich den Weg abschneiden.

Oh man! Was war das für ein Spiel zu seiner Zeit!

Ich weiß nicht wie es dir ging aber dieses ultimative Spieltempo war genau mein Ding. Es gibt nichts Schlimmeres beim Deathmatch, als nicht von der Stelle zu kommen. Und UT war schnell, sehr schnell!

Diesen Speed konntest du sogar noch hochdrehen! Wenn das immer noch nicht reichte, konnte man spezielle Gegenstände auf der Karte spawnen lassen. Mit diesen wurde man dann unsichtbar, gepanzert oder auch noch schneller!

Vor allem die vielen Spielmodi hielten diesen Titel lange frisch. Dabei meine ich aber gar nicht Dinge wie Capture the Flag oder Deathmatch. Eher die einzustellenden Extras sorgten für besonderen Reiz. Ob das nun die bereits angesprochenen Ausrüstungsgegenstände waren oder Eigenschaften, die man aufsammeln konnte.

Unvergesslich bleiben Runden auf „der Pyramide“ mit dem Modus „Insta Gib“. Hier hatte man als Waffe nur eine modifizierte Shock Rifle. Beim ersten Treffer zerfetzte es den Gegner in hundert (schwerelose) Fetzen :-)

So jetzt ist aber gut sonst wird der Artikel noch 2000 Wörter lang!

Wenn dir der kleine Ausflug gefallen hat und du vielleicht jemand kennst, der auch gerne Unreal Tournament gespielt hat, schicke ihm einfach den Link dieses Artikels. Es würde mich freuen!

 

7 Kommentare

  1. Sehr schöner Artikel zu einem grandiosen Spiel. Hab neulich das originale Unreal bei gog.com erstanden und bin immer wieder davon überrascht, wie gut sich diese Spiele gehalten haben. Logisch, als etwas älterer Spieler betrachtet man insbesondere die Grafik mit einer rosaroten Nostalgiebrille, aber die Atmosphäre ist immer noch unglaublich dicht.

    Antwort
  2. Nachtrag: DM_Deck16 – beste Map aller Zeiten!!! :)

    Antwort
  3. Vielen Dank für deinen netten Kommentar!
    Natürlich ist DM_Deck16 die beste Map, da hast du völlig Recht! Deshalb habe ich sie ja auch als Setting für die Screenshots verwendet ;-)

    Antwort
  4. Unreal und UT haben bis heute einen ganz besonderen Platz in meinem Spielerherzen und ich hoffe, dass ich die schöne Zeit irgendwann noch mal in Form einer Retro-LAN aufleben lassen darf. Quake 3 war noch schneller und im 1vs1 noch einen Tick besser, aber UT hatte dafür wieder andere Stärken. Beides großartige Meilensteine, die man nie vergessen wird, wenn man sie damals intensiv gespielt hat. Oh, den UnrelEd darf man bei der Gelegenheit auch nicht vergessen. Waren meine ersten Erfahrungen mit richtigem Leveldesign damals.

    Antwort
  5. Hach UT, was hab ich die Reihe geliebt. So viele Stunden Spaß. Alle paar Jahre krame ich es raus und drehe ein paar Runden, wobei ich in der Regel UT 2004 einlege.

    War damals eines der ersten Spiele, welches ich mit und gegen meinen Mann gespielt habe. Damals haben wir generell viel mehr zusammen gespielt. Er ist halt alt geworden und spielt nicht mehr so oft. *kicher* (Dabei ist der sogar jünger als ich.)

    Antwort
  6. Vielen Dank für Deine schönen Text! Sehr lebendig geschrieben und voller guter Erinnerungen :) Ja, UT ist und bleibt ein Klassiker. Das Spiel strahlt eine ungebrochene Magie aus. Ich höre oft den Soundtrack einfach nur so, weil mit ihm so viele Stunden Lan-Party und endlose Matches verbunden sind. Ich liebe dieses Spiel! Hier übrigens ein Text von mir zu UT: http://www.videospielgeschichten.de/unrealtournament.html. Freue mich auf weitere schöne Erinnerungen von Dir :)

    Antwort
  7. Females, do you think it’s weird to wear wigs in public? (realistic wigs).?

    Antwort

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Lost Password