Creative Soundblaster JAM v2 – Erst Homeoffice, dann zocken

Soundblaster-JAM-v2

In diesem Beitrag werden Marken und Produkte genannt, gezeigt oder verlinkt. In Einzelfällen werden mir auch Testmuster zur Verfügung gestellt. Die deutschen Gesetze verlangen, dass ich in diesem Fall auf WERBUNG hinweise. Du kannst dir sicher sein, dass meine Meinung dadurch nicht beeinflusst wird… 

Noch nie waren Arbeitsplatz und Gaming-Ecke so nah beieinander wie die letzten 18 Monate. Corona und die damit verbundene Homeoffice-Pflicht machen es möglich :-)

Zugegeben, der folgende Testbericht ist nicht der typische Gaming-Beitrag wie sonst. Gerade aber weil Homeoffice und Gaming sich zurzeit sehr nahe kommen, hatte ich Lust und Grund dazu, das Creative Soundblaster JAM v2 Headset zu testen…

Creative Soundblaster JAM v2 im Schnelltest

Folgende Ausgangssituation: Für Homeoffice-Tätigkeiten wurde mir von meinem Arbeitgeber ein Bluetooth-Headset der Marke MPOW zur Verfügung gestellt.

Das erste hatte nach einmaligem Ladevorgang den Geist aufgegeben, das zweite Piepste die ganze Zeit und das letzte machte ständig komische Störgeräusche. Sehr nervig…

Ziel war es, ein Headset zu finden, das sich GLEICHZEITIG mit dem Laptop und dem Mobiltelefon verbinden kann. Also ohne viel Aufwand ein Wechsel von PC-Audio (Teams, Skype, etc.) zum eingehenden Anruf. Leider gibt es in der Preisklasse nichts gescheites oder besseres wie dieses MPOW-Ding, das einfach keinen Spaß macht…

Dann erhielt ich die Pressemitteilung von CREATIVE über das Soundblaster JAM v2 Headset und sofort war mir klar, dass ich dieses hoch interessante Headset testen muss :-)

Allein die Features-Liste ist gewaltig:

  • Bluetooth 5.0
  • Qualcomm aptX HD
  • Qualcomm aptX Low Latency
  • Multipoint-Konnektivität
  • Doppelmikrofon
  • bis zu 22 Stunden Akkulaufzeit

Features und Technologien schön und gut, es muss aber funktionieren und halten was es verspricht. Qualcomm-Dings hin oder her…

Also direkt losgelegt und meine Geräte gekoppelt…

Das Koppeln des ersten Geräts ging wirklich easy und wie das eben so geht bei vielen anderen BT-Geräten. Beim Pairing des zweiten Geräts war es dann schon etwas anspruchsvoller. Hier wirst du nicht drum herum kommen, einen Blick in die Bedienungsanleitung zu werfen.

Der Clou liegt nämlich darin, dass beim ERSTEN koppeln zweier Geräte, das JAM v2 einmal ausgeschaltet werden muss. Danach verbindet es mit beiden gekoppelten Geräten. Muss man wissen :-)

Einmal gekoppelt und verbunden passt aber alles!

Mein Windows 10 Laptop setzte das Soundblaster JAM v2 direkt als Standardgerät und auf dem iPhone sah ich sogar das Symbol der Kopfhörer inkl. Akkuladestand des Headsets.

Ab diesem Moment verbindet sich das JAM v2 bei jedem Einschalten automatisch mit den verfügbaren Geräten. Das funktionierte auch tadellos und ist sehr praktisch. Nur falls ich einmal mit dem Smartphone außer Reichweite kam (z.B. in der Mittagspause) und dann zum Arbeitsplatz zurückkehrte, musste ich manuell neu verbinden.

Nach einigen Wochen im Test bin ich sehr zufrieden und es macht richtig Spaß damit zu arbeiten.

Bleiben wir aber noch kurz beim Punkt Technik und Konnektivität.

Ein kleines Problem gab es dann doch: Manchmal, während ich gerade in einer Videokonferenz über Microsoft Teams teilnahm, verband sich das Headset immer wieder neu mit dem Smartphone.

Wäre mir gar nicht weiter aufgefallen, wenn da nicht diese nette Frauenstimme immer und immer wieder ins Ohr geflüstert hätte: „connected“ ….. „connected“ …… „connected“ …

Das gute daran: Das kam selten vor und hörte nach einer kurzen Zeit auf. Evtl. lag es am Smartphone oder am BT-Standard des Laptops oder sonst was. Keine Ahnung…

Sprachqualität und Sound des JAM v2

Nach vielen Telefonaten wurde mir auf Nachfrage mitgeteilt, dass die Mikrofonqualität sehr klar und deutlich ist. Das Einzige was fehlt, ist der typisch kräftige Nahsprecheffekt, da sich beide Mikros ja in den Ohrmuscheln befinden und kein klassischer Headset-Arm zum Mund ragt. Das Ergebnis ist ein etwas tiefenarmer Ton. Bringt aber auch den Vorteil, dass keine Atemgeräusche oder Plop-Geräusche ins Mikro wandern.

Die Soundqualität der Lautsprecher ist erste Sahne!

In der Zeit des Tests hatte ich viel telefoniert und konferiert. Aber auch Musik gehört, Streams geschaut und in der Freizeit mal ein Game angezockt. Der Bass-Boost, der mit einer extra Taste hinzugeschaltet werden kann, bietet sich gerade für Musik- und Gamingzwecke an. Hier würde sonst etwas Bums fehlen. Zum Telefonieren war es aber ohne diese Bassverstärkung perfekt. Daher sehr gut gelöst und je nach Anwendung einstellbar.

Tragekomfort

Das JAM v2 bietet mit seinen zwei ergonomisch abgeschrägten Ohrmuscheln einen hohen Tragekomfort. Selbst auf Dauer war es so bequem, dass ich es während dem Test auch mal ne Stunde ungenutzt auf dem Kopf hatte.

Anfangs entstand durch die ON EAR Bauweise ein leichtes Druckgefühl auf den Ohren. Durch etwas Gewöhnungseffekt und richtige Positionierung war das später aber kein Thema mehr.

Ein großer Pluspunkt ist das Gewicht. Das JAM v2 ist so federleicht, dass es selbst zum Sport beim Joggen oder anderen Aktivitäten getragen werden kann. Dazu sitzt es sehr fest auf dem Kopf und verrutscht nicht bei starker Kopfbewegung oder beim Bücken.

Fazit zum Creative Soundblaster JAM v2

Dieses Allrounder-Headset hat es mir wirklich sehr angetan. Ich nutze es täglich zum Arbeiten, nehme es mit ins Auto als Freisprecheinrichtung und nutze es sogar auf dem Rudergerät :-)

Ja, selbst zocken geht damit gut! Für mich jetzt keine Alternative zu meinem Steelserie Arctis Pro Wireless aber gerade für Unterwegs eine gute Lösung.

Die Mischung aus guter Sprachqualität, super Sound, ultraleichtem Gewicht und krassen 22 Stunden Akkulaufzeit, machen das JAM v2 zu einem genialen Begleiter. Und das für unter 40,- Euro! Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen…

Noch ein Pluspunkt am Rande: Die Bedienung durch den ohrmuschelgroßen Annahme- und Auflegebutton ist mega!

Ich kann mir vorstellen, dass viele auf so eine Lösung gewartet haben. Ganz großes Lob an Creative!

WAS MIR GEFALLEN HAT

  • hoher Tragekomfort (Gewicht, Halt, Ergonomie)
  • lange Akkulaufzeit
  • Dual-Konnektivität
  • Bedienung

WAS MIR NICHT GEFALLEN HAT

  • am Anfang  etwas Druckgefühl auf Ohren
  • vereinzelt  Verbindungsprobleme
Sound Blaster Jam V2 Bluetooth 5.0 USB-C aptX Low Latency, aptX HD, Multipoint-Konnektivität,...
  • Bluetooth 5.0 mit Multipoint | Ausgestattet mit Bluetooth 5.0 für ein besseres kabelloses Hörerlebnis mit überlegener Audioqualität, größerer Reichweite und verbesserter kabelloser Stabilität. Dank der Multipoint-Konnektivität können Sie zwei Bluetooth-Geräte gleichzeitig verbinden (z. B. Notebook und Telefon) an den Sound Blaster JAM V2 und nahtlos zwischen ihnen wechseln, ohne dass Sie das Gerät trennen und wieder verbinden müssen
  • Kompatibel mit APTX HD und APTX LOW LATENCY | Mit Sound Blaster JAM V2 müssen Sie sich nicht auf Qualität verzichten – mit dem Sound Blaster JAM V2. Genießen Sie eine bessere Audioqualität als eine CD kabellos mit aptX HD, die 24-Bit/48 kHz Audio über Bluetooth liefert, damit Sie Ihre Musik überall genießen können. Sound Blaster JAM V2 unterstützt auch aptX LL, die synchronisierte Bilder und Klänge mit unschätzbarer Verzögerung für ein optimales Gaming-Erlebnis oder Filme liefert
  • Das beste Hörerlebnis Ihrer Klasse | Dank der 32 mm Neodym-Treiber können die Sound Blaster JAM V2 für ein exzellentes und sauberes Audio liefern, das für jedes Hörerlebnis geeignet ist. Sehen Sie einen Actionfilm? Höhen Sie die Bässe mit der Bassverstärkungstaste und genießen Sie ein noch intensiveres Kinoerlebnis. Sie können auch Equalizer-Einstellungen nach Ihren Vorlieben mit der neuen Creative Software machen, wenn Sie im kabelgebundenen Modus auf Ihrem Computer hören
  • Erstklassige Anruferlebnis | Die Kopfhörer verfügen über das neue SmartComms Kit, ein intelligentes Kommunikationssystem, das ein ausgezeichnetes Telefonerlebnis für alle Ihre Onlinekonferenzen bietet. Sound Blaster JAM V2 verfügt auch über zwei Mikrofone und Qualcomm cVc 8.0 Rauschunterdrückungstechnologie, die sich perfekt kombinieren, um Stimme präzise zu erfassen, und Hintergrundgeräusche zu reduzieren, sodass Sie klarere Anrufe über Bluetooth genießen können

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Lost Password