War of the Chosen

XCOM 2

PS4
9.6

Überragend

Return to XCOM 2 – War of the Chosen


Warning: A non-numeric value encountered in /home/www/wordpress_062015/wp-content/themes/gauge/single.php on line 48
War of the Chosen

XCOM 2 ist eines der besten rundenbasierten Strategiespiele, das ich je gespielt habe!

Drei Jahre später hoffe ich leider immer noch auf ein ebenso genial umgesetztes Spiel. Doch wie es aussieht, wird es einfach nichts vergleichbares geben und gab es seither nicht…

Ein kläglich gescheitertes Jagged Alliance: Rage!, ein langweiliges Space Hulk: Tactics sowie ein viel zu kompliziertes Phantom Doctrine sind nur ein paar Beispiele für vergeudete Spielzeit und zieren nun den Weg zum einzig wahren Spielerlebnis:

XCOM 2: War of the Chosen

Die Erweiterung für das Hauptspiel macht es ähnlich wie im ersten Teil XCOM: Enemy Within. Das eigentliche Spiel ist das gleiche aber Story, Gameplay und Content bieten zig neue Elemente. Und wenn du mal drei Jahre Abstand hattest, fühlt sich das Spiel in jedem Fall wie ein komplett neues Spiel an!

Nach etwas Ablenkung mit Action, Horror und Städtebau stürze ich mich also zurzeit wieder in süchtig machende, rundenbasierte Strategie. Schon immer war dieses Gameplay/Genre meine absolute Leidenschaft. Die Mischung aus Nervenkitzel, Spannung, Frust, Köpfchen und guter Story entlädt sich nur in diesem Genre im perfektem Verhältnis – wenn das Spiel was taugt :-)

Zugegeben, ich muss mich erst an diese Auserwählten gewöhnen, die das Spiel zusätzlich erschweren und eine noch größere Herausforderung an die Planung zwischen den Missionen erfordern. Aus diesem Grund spiele ich dieses mal auf SCHWER und geb mir die volle Ladung.

Ein kleiner Fehler in Sachen Forschung, Scanzeit oder Missionsplanung und alles ist beim Teufel. Ist mir sogar gleich am Anfang passiert. Konnte durch ein geschickt gesetztes Savegame jedoch alles retten.

Das wichtigste, schwerste und genialste zugleich ist das Scheitern. 

Wenn du bei XCOM 2: War of the Chosen nicht scheitern kannst, lass es bleiben. Irgendwann wird ein Soldat sterben müssen. Oder gleich ein ganzer Trupp. Kommt vor. Bei diesem Spiel ist dann nicht wie sonst GAME OVER. Das Rad dreht sich weiter und du musst dir eben neue Soldaten hochziehen.

Deshalb das Rekrutieren und Ausbilden nicht vergessen ;-)

Diese Kolumne auf PC-Games erklärt diese These ganz gut. Früher hatte ich auch immer und immer wieder neu geladen, wenn einer meiner Lieblings-Soldaten zerfetzt wurde. Wenn du lernst den Verlust zu aktzeptieren, macht das Spiel seltsamerweise noch viel mehr Spaß. Versuche es…

In diesem Sinne – Vigilo Confido.

SPIELE NICHT EINFACH. SEI LEIDENSCHAFTLICH!
Dennis | gamer83.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Lost Password