Uncharted 4: A Thief's End im Test

Uncharted 4: A Thief’s End

PS4
Bei Amazon kaufen
9.8

Überragend

Uncharted 4 – A Thief’s End im Test

Uncharted 4: A Thief's End im Test

Nachdem nun einige Wochen seit dem großen Finale von Uncharted 4 vergangen sind, möchte ich natürlich noch einen ordentlichen Testbericht abgeben.

Lange habe ich mir überlegt, dieses Spiel in die besten Spiele aller Zeiten aufzunehmen. So viel schon einmal vorweg. Bisher wurde noch kein Titel besser bewertet auf gamer83.de!

Jedoch wurde erst vor Kurzem Naughty Dog’s The Last of Us (Remastered) in diese „Halle des Ruhmes“ aufgenommen. Spielmechanik, Gameplay und sonstige Technik sind hier logischerweise ziemlich ähnlich. Letztendlich habe ich mich trotz schlechterer Bewertung für The Last of Us entschieden. Die Atmosphäre, die Story, das Setting und die Beziehung zwischen den beiden Protagonisten ist einfach einen Tick außergewöhnlicher!

Nun aber zurück zum Test von Uncharted 4: A Thief’s End!

 

Die Grafik von Uncharted 4

Ich denke in Sachen Grafik wurde hier das beste geliefert, was aus der aktuellen Technik der PS4 herauszuholen ist. Da ich keine PS4 Pro besitze, gab es hin und wieder sogar einen kleinen Ruckler, da mein Gerät ganz schön nach Luft schnappte!

Zur Grafik kann ich deshalb nur sagen chapeau! Egal ob Lichteffekte, Texturen, einfach die schöne Landschaft oder die liebevoll designten Schauplätze. Im Rahmen der Möglichkeiten 100 Punkte…Uncharted 4 - A Thief's End

 

Das war der Hammer!

Die genial inszenierte Story hat schon was. Im Prinzip ist das Spiel ein einziger genialer Mix aus klettern, rätseln, schießen und Handlung genießen. Mehr ist dazu nicht zu sagen.
Uncharted 4 - A Thief's End

 

Das nervt…

Wie schon oft muss ich mich an dieser Stelle wiederholen. Die besten Spiele haben hier einfach nichts stehen. Auch bei Uncharted 4 hat mich nichts gestört. Nicht einmal Dinge wie Ladezeiten, etc.

 

Story und Spieltiefe

Im Prinzip vereint die Story von Uncharted 4 gleich mehrere bekannte Handlungen: Man nehme ein wenig Indiana Jones, Das Vermächtnis der Tempelritter und Tomb Raider (Filme), besetzt das ganze mit einem Robert Langdon (Sakrileg) und lässt diesen etwas mehr wie Brad Pitt wirken. Und fertig!

Ich liebe solche Vergleiche einfach! Aber bevor ein falscher Eindruck entsteht, das Spiel hat natürlich seine ganz eigene Story, die wirklich genial mitreißt und noch besser inszeniert wird. Allein deshalb ist dieses Spiel eines der ganz großen der letzten Jahre.

Zum Thema Spieltiefe bleibt auch nicht viel offen. Als Spieler kann man sich sehr gut in die Person Nathan Drake hineinversetzen. Wahrscheinlich auch aufgrund der spielbaren Vorgeschichte als Jugendlicher sowie die Szenen Zuhause auf dem Sofa. So als ganz normaler Ehemann :-)

Hinzu kommen auch die ständigen Gespräche zwischen den Charakteren, die zum Teil aktiv gestartet werden müssen, zum Teil aber auch einfach automatisch stattfinden.
Uncharted 4 - A Thief's End

 

Fazit

Zusammengefasst bleiben auch Punkte wie Spielmechanik und Bedienung zu 100% ausgereift zu nennen. Gerade bei den vielen Kletter-, Sprung- und Schaukelaktionen wäre ein nicht ausgereifte Bedienung fatal!

Auch der Umfang ist nicht zu kurz und nicht zu lang. Irgendwann muss die Schatzsuche eben enden und der stetige Spannungsaufbau sowie der tiefere Einblick in die Geschichte, machen das Spiel einfach perfekt.

Einzig beim Soundtrack hätte ich mir für so einen Titel noch ein Quantum mehr gewünscht, dann hätte das spiel 10 von 10 Punkten und damit wirklich perfekt. Aber das ist wirklich auf hohem Niveau gewertet.

Jeder, der das Spiel noch nicht gespielt hat und auf dieses Genre steht, hat bisher etwas verpasst. 

ZU DEN SCREENSHOTS

2 Kommentare

  1. Ich überlege schon lang mir das Spiel zuzulegen… Der Bericht ist mal wieder ein Grund mehr.. :D

    Antwort

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Lost Password


Warning: session_cache_limiter(): Cannot change cache limiter when session is active in /home/www/p1vv1k/core/bootstrap.php on line 32