Roccat Sova – Mit dem Gaming Lapboard auf dem Sofa zocken

Roccat Sova

Das Roccat Sova wurde erstmals auf der E3 2014 angekündigt. Zwei Jahre lang hat sich Roccat für den letzten Feinschliff nochmals Zeit gelassen. Seit Kurzem ist das sogenannte Lapboard aber im Handel und will endgültig die Lücke zwischen TV und PC schließen.

„Auf die Couch setzen, zurücklehnen, das Roccat Sova auf den Schoß legen und total entspannt die Lieblingsspiele genießen.“ 

So beschreibt der Hersteller bildlich sein zu bedienendes Bedürfnis vieler Gamer.

Das ganze funktioniert ähnlich wie beim Couchmaster von Nerdytec. Jedoch ist beim Sova die Tastatur sowie das Kabelmanagement fest integriert. Daher auch der Zusammengesetzte Name Lapboard, „Lap“ für Schoß, „Board“ für Tastatur. Sova steht übrigens – wie du dir denken kannst – für Sofa und wird aus dem Finnischen hergeleitet (Sohva).

 

Zur Technik des Roccat Sova

Wie bereits erwähnt ist die Tastatur fester Bestandteil des Lapboards. Und genau hier gibt es eine Unterscheidung der beiden erhältlichen Modelle. In der einen Variante kommen mechanische Schalter zum Einsatz, in der anderen herkömmliche Rubberdome Schalter. Daher der Preisunterschied von ca. 50,- Euro, dazu später mehr.

Ebenfalls integriert ist ein USB-Hub für die Maus und zwei weitere Geräte, die zum Beispiel ein Headset oder auch eine Lampe sein können. Die Maus musst du übrigens selbst stellen und ist nicht im Lieferumfang enthalten. Roccat Sova Komponenten

Das Mauspad, die Handballenauflage und die Polster für den Schoß können herausgenommen und gewechselt werden. Ob nun zum Reinigen der Teile oder aufgrund von Abnutzung. Das liegt an deinem Spielverhalten ;-)

Ein tolles Zusatz-Feature ist das Maus-Bungee, welches sich auf einer beweglichen Schiene befindet. Das Mauskabel kannst du also perfekt auf deine Bedürfnisse abgestimmt einspannen. Ein Kabelkanal sorgt für die Verstauung an überflüssigem Kabel.

Sofa Tastatur

Der Anschluss an den PC erfolgt dann mit einem 4 Meter langen USB-Kabel. Das ganze bietet sich also erstmal an, wenn dein PC auch im gleichen Raum ist. Alternativ natürlich mit Laptop.

Außerdem sind die Tasten in 6 Helligkeitsstufen blau beleuchtet.

 

Das Roccat Sova in der Praxis

Ein wesentlicher Unterschied zum Couchmaster sind die fehlenden Seitenkissen. Das Sova liegt also ausschließlich auf dem Schoß. Je nach Sitzposition könnte das zu etwas Instabilität und Gewackel führen.

TastaturunterlageHier sehe ich einen klaren Vorteil beim Couchmaster. Dessen Tastaturunterlage hat keinen Kontakt mit den eigenen Beinen und fühlt sich durch die stabile Auflage einfach wie ein richtiger Tisch beim Zocken an. Andererseits hast du beim Couchmaster auch erheblich mehr Platzbedarf, lose Einzelkomponenten und mehr Kabelsalat.

Perfekt wäre ein Mischung aus Beidem: Das Roccat Sova auf die Seitenkissen des Couchmasters legen :-)

 

Preis/Leistung und Fazit

Da ich leider noch kein Testmuster wie beim Couchmaster erhalten habe, kann ich zur Verarbeitung und dem Spielerlebnis gar nicht viel sagen. Der Preis von 150,- Euro (Rubberdome-Schalter) bzw. 200,- Euro (Mechanische Schalter) klingt zunächst mal ganz OK. Immerhin hast du eine hochwertige (beleuchtete) Tastatur, ein USB-Hub samt 4 Meter Kabel, ein Mauspad und eine Handballenauflage in Einem.

Roccat Sova Lapboard

Mit knappen vier Sternen der ersten Amazon-Bewertungen scheint es aber sehr gut zu funktionieren. Und da Weihnachten vor der Tür steht, kannst du dir dieses Teil auch schenken lassen ;-)

Hier geht’s zu den beiden Artikeln bei Amazon…

Sonderpreis!
ROCCAT Sova Gaming Lapboard, Tastatur und Mauspad (DE-Layout, Hardpad 275 x 240 mm, 4 m USB-Kabel)...
  • Herausragende Ergonomie für stundenlange Nutzung: Austauschbare Komponenten
  • Hochpräzises Mauspad für maximale Präzision: 275mm × 240mm Mauspad, austauschbar; 2× USB 2.0 Ports, 4 m Kabel mit Stolperschutz, Systemanforderungen : Windows 10, Windows 8, Windows 7 64 Bit, Windows 7 32 Bit, Netzwerk zu der Installation, USB 2.0 Anschluss
  • Maus-Bungee + Kabelkanal für ein ungestörtes Spielerlebnis, Sichere Docking-Schiene für Maus-Bungee + extra Clip-on Zubehör
  • Leises & präzises Tippen mit verbesserter Membrane -Technologie, Tastenbeleuchtung in Roccat Blau, mit sechs Helligkeitsstufen, Easy-Shift[+] mit 28-Tasten EasyZone

 

4 Kommentare

  1. Eine sehr geile Tastatur, ein Kumpel hatte die auch mal…mittlerweile schwört er aber auf Logitech…warum auch immer. Der hat mittlerweile selbst das Gaming Headset von Logitech, habt ihr dazu auch Tests?

    Antwort
  2. Wirklich ein Top Bericht!
    Das das noch nicht früher hergestellt worden ist. Ich denke, dass sehr viele diese Kombination kaufen werden.
    Ich muss mir die Sova wohl zum testen bestellen. Und dann hoffe ich, dass die Sova so stabil wie meine bisherige Roccat ist.
    Ich werde berichten.
    MfG Daniel

    Antwort
  3. Da will man ja garnicht mehr aufstehen :P
    Ich find den Preis von 200€ relativ teuer, klar ist die tastatur hochwertig, aber wenn man da mal was drüber kippt, ist ja das ganze teil im arsch :D

    Antwort
  4. Das Lapboard ist eine coole Idee. Es wird sicher viele Leute geben die es kaufen werden. Müsste man fast selber mal testen, wie das Gamer mit dem Lapboard ist. Ob bequeme?

    Antwort

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Lost Password