Hands-on-Test mit dem AOC C24G2U Gaming-Monitor

AOC C24G2U

In diesem Beitrag werden Marken und Produkte genannt, gezeigt oder verlinkt. In Einzelfällen werden mir auch Testmuster zur Verfügung gestellt. Die deutschen Gesetze verlangen, dass ich in diesem Fall auf WERBUNG hinweise. Du kannst dir sicher sein, dass meine Meinung dadurch nicht beeinflusst wird… 

Erst vor einigen Tagen wurde durch das britische Marktforschungsunternehmen Context bestätigt: Displayspezialist AOC ist und bleibt die Nr. 1 bei Gaming-Monitoren.

Mit inzwischen 30 % Marktanteil bei Displays über 100 Hz Bildwiederholrate, die damit in die Kategorie der Gaming-Monitore fallen, marschiert AOC in die richtige Richtung.

Ich selbst hatte schon einige AOC-Geräte im Test und kann inzwischen bestätigen, dass AOC in diesem Bereich absolute Top-Geräte auf den Markt bringt. Gerade die G2-Serie wird mit Auszeichnungen nur so überschüttet und trägt damit auch zum Erfolg des Unternehmens bei.

Aus diesem Grund möchte ich mit diesem Beitrag und am Beispiel des AOC C24G2U einen Hands-on Test veröffentlichen.

Denn wie ich das sehe, haben alle bisherigen AOC-Geräte eine geniale Verarbeitung und eine noch bessere Art der Montage sowie Ausstattung. Und genau diese Merkmale wollen wir heute sehr detailliert beleuchten…

Der AOC C24G2U im Hands-on

Beginnen wir mit dem Auspacken…

Du kennst es: Nach dem Öffnen eines Umkartons bei Elektronikgeräten ist es immer das Gleiche. Das Teil ist in eine Styroporschale gepackt und diese gilt es aus dem Karton zu ziehen. Und hier beginnt meist schon der Frust, der durch die drängende Vorfreude und Ungeduld echt nervt! Diese verdammte Styroporschale kommt einfach nicht aus dem Karton :-)

Bereits hier demonstriert AOC in letzter Zeit kundenorientiertes Mitdenken!

Peinlicherweise habe ich an dieser Stelle versäumt ein Foto zu machen. An einer Lasche des Umkartons wird über Piktogramme beschrieben, wie du die Styropor-Schale perfekt aus dem Karton bekommst. Dazu wird dieser flach auf den Boden gelegt und die Schale dann schubladenartig herausgezogen. Idealerweise sind hierzu auch die nötigen Griffmulden und Lufteinlässe vorhanden.

Anschließend kann der Deckel der Schale abgenommen-, sämtliches Zubehör sortiert- und der Monitor selbst ausgepackt werden…

AOC C24G2U Totale

Auf dem oberen Bild sind sehr schön die Anschlüsse zu erkennen. Inzwischen fast Standard ist der USB 3.0 Hub mit drei normalen Ports und ein spezieller Port für Ladegeräte.

Ich finde es auch total cool, dass AOC noch meistens einen analogen VGA-Anschluss bereit stellt. Wer weiß, wann man den mal braucht und dann keinen Adapter zur Verfügung hat. Neben den DP- und HDMI-Anschlüssen finden sich dann noch Audio-Eingang und Kopfhörer-Anschluss.

Montage des Standfußes

Kommen wir zu meiner Lieblingsfunktion! Die Montage und Demontage des Fußes ist so einfach wie genial gelöst, sodass es schon Spaß macht. Wie auch schon im Titelbild zu sehen, wird der obere Teil des Fußes einfach eingeklickt.

AOC C24G2U Montage

Ebenso so einfach funktioniert die Demontage. Hierzu wird einfach der kleine Hebel (Markierung Pfeil) betätigt und schon kann der Fuß wieder herausgenommen werden…

AOC C24G2U Montage 2

Ist der Mittelteil eingeklickt, folgt die Montage der Basis. Wie auf den Fotos zu erkennen ist, werden die wesentlichen Bauteile aus Metall gefertigt.

AOC C24G2U Montage 3

Auch die Basis besteht im kern aus Metallverstärkungen und wird dann einfach mit einer kleinen Flügelschraube festgedreht. Auch schön zu erkennen sind die kleinen Anti-Rutsch-Stopper.

AOC C24G2U Montage 4

Der Standfuß ist also blitzschnell montiert und ebenso wieder demontiert. Das mag für manchen Nutzer eine unwesentliche Eigenschaft sein, da der Monitor nur 1x in seinem Leben montiert wird. Es gibt aber auch Nutzer, die ihr Setup oft umstellen oder transportieren.

Ist der AOC C24G2U dann zusammengebaut, werfen wir noch einen Blick auf die höhenverstellbare Halterung. Mit einem ausgeklügelten Schienensystem auf Spannung kann der Bildschirm ohne viel Kraftaufwand oder Gezicke Stufenlos in der Höhe eingestellt werden. Dazu ist er auch frei neig- und drehbar.

AOC C24G2U Rückseite

Nun ist auch das schön dezente Curved Display zu sehen. Dezent deshalb, weil ich den Grad der Biegung (1500R) bei AOC einen guten Mittelweg finde. Zu krass gebogene Displays verfälschen oft Geometrien. Vor allem, wenn man neben dem Zocken auch noch etwas am PC arbeitet. Ja, das soll es geben ;-)

Auch die Oberfläche ist in entspiegeltem Matt gehalten. Ich bin mir nicht sicher. Aber diese glänzenden Oberflächen gibt es heute kaum mehr. War zwar schön brillant aber nicht zu ertragen bei Reflexionen.

AOC C24G2U Front

Fazit zum AOC C24G2U

Obwohl dieser kleine Hands-on Test global für eine ganze Reihe von Geräten steht, möchte ich dennoch ein paar Worte zum AOC C24G2U verlieren.

In Sachen Verarbeitung, Haptik und Qualität ist bereits genug gesagt. Einzig stört mich etwas dieser rote Akzentstreifen am unteren Ende. Bei der Integration in ein Dual- oder Triplescreen Setup fällt dieses Modell damit etwas aus der Reihe. Ist aber Geschmackssache und bei gedämmten Licht ist dieser quasi nicht mehr sichtbar.

Die 165 Hz Technologie ist für mich ein Nice-to-have. Solltest du bereits einen 144 Hz Gerät haben, lohnt sich der Unterschied nicht wirklich. Es sei denn, deine FPS laufen ständig im Bereich über 150 Hz, was ja bei HD-Auflösung heute keine Seltenheit ist.

Besonders cool finde ich die Einführung des G-Menüs! Dieses G-Menu, wie es im Original heißt, erlaubt es uns endlich, sämtliche Einstellungen über Maus und Tastatur in einer kleinen Software vorzunehmen. HALLELUJA! 

Ich hoffe sehr, dass die Zeiten endlich vorbei sind, in denen wir an den üblichen 4-5 Menütasten am Bildschirmrand verzweifeln. Jeder – und wirklich JEDER kennt das ;-)

Also! Gerät ist Top wie aus der Reihe bekannt! Für detaillierte Testberichte in Sachen Bild findest du mit Sicherheit genug im Netz. Ich hoffe, dieser Hands-on Test konnte dir etwas über das Drumherum erläutern.

AOC Gaming C24G2U - 24 Zoll FHD Curved Monitor, 165 Hz, 1ms, FreeSync Premium (1920x1080, HDMI,...
  • 23,6 Zoll Full HD-Gamingdisplay mit 1500R Krümmung, FlickerFree und Low-Blue-Light Technologie für unbegrenzten Spiele Spaß
  • hochwertiges VA Panel, Full HD, mattes Display, 130 mm höhenverstellbar, 1500 mm Krümmung, Headphone out, Vesa 100 x 100, Standfuss abnehmbar, schlanker Rahmen, integrierte Lautsprecher 2x 2 Watt
  • AOC G-Menu Software für die bequeme Bildanpassung über den PC, 6 vorinstallierte Game Modi für FPS-, Renn- oder RTS-Spiele
  • Helligkeit/Kontrast: 250 cd/m², 3.000:1, Anschlüsse: 1 x VGA (Analog), 2 x HDMI 1,4, 1 x Displayport 1,2, 1 x USB-B (Upstream), 4 x USB 3.2 (Downstream mit 1 x Schnellaufladungs-BC 1.2)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Lost Password