Gentle Bandits – Diesen DayZ Banov-Server wirst du lieben

DayZ Banov

DayZ ist nicht einfach nur ein Spiel.
Es ist Leidenschaft pur!

Mit diesen Sätzen wurde mein letzter DayZ-Beitrag [DayZ next Level: S.T.A.L.K.E.R. Roleplay auf deutschem Server] begonnen und er hat noch immer Bestand.

300 Spielstunden später ist meine DayZ-Lust ungebremst. Auch wenn es den genannten RP-Server nicht mehr gibt und eine Sommerpause die tägliche Dosis eine zeit lang reduziert hat. Eine weitere Corona-Welle und die freie Zeit in den Wintermonaten regelt das aber :-)

Und prompt gibt es was über ein neues Suchtlevel zu berichten!

kurz ausgeholt…

Als DayZ-Neuling beginnst du in der Regel auf einem offiziellen Spielserver. Die ursprüngliche Karte Chernarus bietet das beste Erlebnis und wird dich für viele Stunden fesseln, zur Verzweiflung treiben und emotional fertig machen. Im letzten Beitrag hatte ich beschrieben, wie das so läuft.

Irgendwann wirst du Lust auf etwas Abwechslung bekommen…

Dafür gibt es den offiziellen DLC mit der Karte Livonia oder das erfolgreiche Community-Projekt Namalsk. Du wirst auf weitere Karten wie Deer Isle, Esseker oder auch Takistan stoßen.

Unweigerlich wirst du dich durch Server schlagen, die Modifikationen (sogenannte Mods) nutzen. Weitere Items, andere Spielmechanik, Fahrzeuge, Spielmodi, veränderte Landschaft und so weiter. Die Auswahl ist fast unendlich (und es ist viel Schrott dabei!).

Letztendlich entwickelst du einen gewissen Spielstil. Entweder wirst du der PvE-Typ (Player versus Environment) oder der PvP-Typ (Player versus Player).

Der PvE-Typ liebt die Survival-Mechaniken, den Kampf gegen das Spiel, gegen die Zombies und sammelt Loot wie Hamster es besser nicht könnten. Kontakt mit anderen Spielern findet ausschließlich friedlich statt oder lädt zum Handeln ein. Eine riesige Base bauen ist die Königsdisziplin.

Der PvP-Typ liebt den Thrill, den Nervenkitzel oder die allgegenwärtige Gefahr, beim Looten erschossen zu werden. Anderen Spielern auflauern, Basen raiden und immer den Finger am Abzug zu haben. Kontakt mit anderen Spielern kann freundlich sein, muss aber nicht. Je nach Bauchgefühl kann ein Treffen am Brunnen zum Massaker werden. Regeln gibt es nicht. „Are your friendly?“

Die Grundversion – man spricht hier auch von vanilla – ist im Prinzip eine Mischung aus beidem. Komplett offen und ohne Regeln aber genug Platz, um mit etwas Vorsicht auch ein friedliches Jäger und Sammler Leben zu führen.

Das Problem bei so vielen Mod-Möglichkeiten und Servern ist, dass die PvE-Gemeinde es dann mal schnell übertreibt. Das Ergebnis ist ein Sandkasten-Server mit zig Regeln, Händlern, komplett ohne Zombies, vereinfachtes Überleben oder was weiß ich nicht alles. Im Gegenzug übertreiben es aber auch mal die PvPler schnell und hosten Server, die nur auf Geballer aus sind.

Ich persönlich mag beide Extreme nicht. Dafür gibt es Spiele, die genau dafür entwickelt wurden. Wenn mir DayZ in einer vanilla-ähnlichen Form nicht gefällt oder keinen Spaß macht, dann lass ich es eben bleiben.

Ich liebe das looten und überleben mit der Gefahr durch PvP! Erst dann entsteht die Magic…

Ach ja, ich mag auch keine Karten oder Szenarien, die nicht zum DayZ-Lore passen. Also Takistan oder sowas wie Raptor Island ;-)

Aus diesem Grund liebe ich Vanilla-Server!

Und damit meine ich nicht ausschließlich die Grundversion ohne Modifikationen. Gerne dürfen ein paar Anpassungen stattfinden.

Das können ordentlich designte Items, Waffen oder Kleidung sein. Auch ein spezielles Fahrzeug oder ganz leicht veränderte Spielmechaniken (z.B. verlängerte Ausdauer oder der Müdigkeitsmodus). Der Toleranzbereich ist recht schmal. Übertreibt es ein Server, bin ich weg und spiele „DE 1486“ (offizieller Server Grundversion).

DayZ Banov

Irgendwo an einer Tankstelle auf Chernarus….

 

Die DayZ Banov Map

Vor ein paar Wochen erschien diese neue, sehr große Karte. Mit 256 km² ist sie nochmal einen Ticken größer als Chernarus (225 km²) und dazu nicht so dicht besiedelt. Dafür mit viel liebe vom slowakischen Creator Kubelo (Twitter-Link) designt.

Schnell habe ich mich in diese Karte verliebt. Auch wenn die Fußmärsche lang- und die Lootdörfer begrenzt sind. Aber gerade das macht Banov so interessant und hebt das Thema Fahrzeug auf ein ganz neues Level. Sie wirkt auch sehr authentisch, da sie der original slowakischen Landschaft nachempfunden ist. Hier ein Link zur Karte auf iZurvive.

Selbst nach der Veröffentlichung arbeitet Kubelo noch an der Karte und schmückt sie ständig mit weiteren Details aus. Einfach cool!

DayZ Banov

Einer der vielen geheimnisvollen Orte auf Banov…

 

Und dann kam Woolfie…

Schon länger bin ich treuer Zuschauer von Twitch-Streamer Woolfener. Warum? Weil er die gleiche Einstellung zur DayZ-Spielweise an den Tag legt, wie ich sie eben beschrieben habe.

Woolfie bezeichnet sich als „Gentle Bandit“ und liebt die Interaktion mit anderen Spielern. Wenn es die Situation erfordert, kann es aber auch mal böse enden. Eben das freie, offene Spiel ohne Regeln. Eine gesunde Mischung aus PvP und PvE. Dabei kann er auch auf einem leeren Server seine ganz eigenen Abenteuer erleben und seine Community unterhalten. Grundsätzlich gehört er zu den Guten :-)

Stichwort Community!

Die ist dem guten Woolfener ganz wichtig. Er steckt viel Zeit und Aufwand in den Ausbau seines Gesamtauftritts. Egal ob Soziale Medien, seine Auswahl an Merch oder den Austausch mit den Fans auf seinem Discord-Channel.

In diesem Umfang streamt Woolfie seit 2019 quasi in Vollzeit und ist auf dem besten Weg, damit seinen Lebensunterhalt zu verdienen.

Hier findest du alle Links zu Woolfener:

DayZ Banov

Ein Beispiel für die tolle designte Umwelt…

 

DayZ Banov + Woolfener + The Saviors

So langsam aber sicher kommen wir mit diesen ganzen Informationen zum Ziel dieses Beitrags. Eine Zutat fehlt aber noch: Der Server-Betreiber SAVIORS! 

Der Woolfie hatte nämlich eine richtig geile Idee… 

Die meisten PvP-Server haben typische PvP-Mods.
Dafür haben viele PvE-Server auch typische PvE-Mods.

Du findest aber kaum einen Community-Server, der einfach nur die Rosinen-Mods aus beiden Welten herauspickt und das Ding frei, offen und ohne Regelwerk laufen lässt. Ohne Bullshit-Mods, die DayZ fast zu einem anderen Spiel machen. BIS HEUTE!

Denn Woolfie hat sich den Mister Saviors geschnappt und ihn von der Idee des perfekten DayZ Banov Servers für GENTLE BANDITS überzeugt.

Das Ergebnis ist einfach mega! Eine tolle Auswahl an „kosmetischen“ Mods und jene, die das Spielerlebnis etwas intensiver und aufregender machen. Keine Regeln, keine Whitelist, kein Bullshit eben.

Die Message ist ganz klar: Interaktion zwischen den Spielern ist gewünscht, muss aber nicht sein. Mehr braucht es nicht. Punkt. Habt Spaß und vermehrt euch!

Die Modauswahl und Server-Konfiguration

Das Projekt ist noch relativ jung und zurzeit werden noch einige Mods auf Stabilität getestet. Manche werden auch durch bessere ersetzt oder es kommen neue hinzu. Deshalb möchte ich an dieser Stelle auch keine Mods auflisten, da sie sich immer wieder verändern.

So viel sei aber verraten: Es gibt erweiterte Fahrzeuge, Helikopter (!), den Müdigkeits-Modus, ne coole Fishing-Mod, erweiterte Kleidung, Waffen und Scopes. Darüber hinaus kannst du dir einen Hund als Begleiter zulegen, mehr Krankheiten bekommen und mit der Armbrust auf Jagd gehen. Fliegende Vögel (gibt es im Original nicht)  runden zum Beispiel optisch die Umwelt ab.

Welche Mods derzeit geladen sind, kannst du ganz easy im jeweiligen Launcher einsehen.

Aktuelles zum Server

Wie erwähnt, ist das Projekt zurzeit in der Startphase. Die Spielerzahlen bewegen sich zu den Stoßzeiten noch zwischen 10-20 Spielern, Tendenz steigend.

Woolfie selbst streamt auf diesem Server und macht kräftig Werbung. Auch Beiträge wie dieser hier sollen das Projekt etwas pushen. Ich selbst bin total überzeugt und habe mega Spaß! Daher würde es mich freuen, wenn die Spielerzahlen nach und nach in einen Bereich kommen, in dem eine gesunde Dynamik entsteht.

Wenn du also Bock bekommen hast, dein ganz spezielles DayZ Banov Erlebnis auf diesem Server zu rocken, ab in den Launcher und los geht’s!

#3 The Saviors SvS Banov | interaction | Active Admins
Server IP : 91.200.102.67:2324

Unter dieser Bezeichnung und IP findest du den Server in den üblichen Launchern wie dem DZSA-Launcher oder Magic Launcher.

Und hier der direkte Weg zum Discord-Channel und der Community von THE SAVIORS: discord.gg/jsfmT5NQxa

Mein Senf zu Schluss

Die Idee, die Community, die Map und Mods sowie die Performance des Servers selbst. Hier stimmt einfach alles und als DayZ-Neuling oder als Veteran wirst du hier richtig Spaß haben!

Ich hoffe und wünsche mir, dass der Server sich mit der Zeit herumspricht und die Spielerzahlen noch etwas steigen. Gleichzeitig wünsche ich mir aber auch, dass Woolfie und Mr. Savior nicht mit den Mods übertreiben und das Ding übermodden. Da mache ich mir aber weniger Sorgen, so wie ich den Woolfie einschätze.

In diesem Sinne – ab nach BANOV!

SPIELE NICHT EINFACH. SEI LEIDENSCHAFTLICH!
Dennis | gamer83.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Lost Password