Für Gamer auf Reisen – Der Oplayer von Gearbest

Oplayer MGS2702B

In diesem Beitrag werden Marken und Produkte genannt, gezeigt oder verlinkt. In Einzelfällen werden mir auch Testmuster zur Verfügung gestellt. Die deutschen Gesetze verlangen, dass ich in diesem Fall auf WERBUNG hinweise. Du kannst dir sicher sein, dass meine Meinung dadurch nicht beeinflusst wird…

Kannst du dich noch an die Zeiten der ersten Handheld Spielkonsolen erinnern?

Es gab da die hochentwickelten Marktführer wie Nintendos Game Boy oder den Sega Game Gear. Jeder wollte sie haben und auf dem Schulhof wurden Spiele in großem Stil gehandelt.

Und dann gab es die Trostpreise. Die billigen und einfach gehaltenen Einweg-Handhelds, die nur das eine Spiel drauf hatten und schnell langweilig wurden. Für ein paar Kröten gab man sich damit eben zufrieden, wenn die Oma es gut meinte.

Heute sieht das etwas anders aus.

Durch den Fortschritt der Technik sind die hochentwickelten Geräte wie die Sony PS Vita noch besser. Gleiches gilt aber auch für die kostengünstige Schiene.

Die Speichertechnik lässt es zu, dass auf einem solchen  „Einweg-Handheld“ nun mehr als ein, zwei Spiele Platz haben. Bis zu 200, 300 und mehr Spiele sind hier möglich. Dazu sind diese Geräte nun auch mit einem Farbdisplay ausgestattet, was den Spielspaß um einiges hebt. Wie es jedoch mit der Qualität der Spiele und des Geräts selbst aussieht, wollte ich einmal genau wissen. 

 

Der Oplayer MGS2702B

Mit freundlicher Unterstützung von Gearbest wurde mir hierzu der Oplayer MGS2702B zur Verfügung gestellt. Dieses kleine und handliche Handheld gehört zu diesen kleinen Wundern, die heutzutage sehr viele Games in sich vereinen.

Und das für gerade mal 20,- Euro.

Ähnlich wie das zuletzt getestete Retro Mini TV Games beinhaltet der Oplayer 200 Spiele. Natürlich sind die beiden Geräte nicht direkt zu vergleichen. Der Oplayer MGS2702B bringt sein Display ja selbst mit und bietet 16-Bit Spiele.

Zunächst ein paar technische Daten:

  • 2,7 Zoll Farbdisplay mit 960 x 240 Pixel
  • Maße: 12,8 cm breit, 7,0 cm hoch, 2,5 cm dick
  • Gewicht: 90 g
  • Batteriebetrieben (3x AAA)
  • USB Port (Stromversorgung)
  • Kopfhörerbuchse

Auf den ersten Blick macht das hosentaschengroße Handheld also einen guten Eindruck. Die Knöpfe fühlen sich gut verarbeitet an und auch die Oberfläche hat eine angenehme Haptik.

 

Der Oplayer MGS2702B im Test

Neben dem ersten Eindruck, der Verarbeitung und den technischen Daten kommt es natürlich auch auf den Inhalt an. 200 Spiele ist ja eine tolle und große Zahl. Jedoch sollte das Gerät auch Spaß bereiten. Und genau das habe ich mir mal angeschaut.

Oplayer MGS2702BNach dem Einschalten des Oplayers geht es direkt ins Hauptmenü. Kein Hochfahren oder unnötige Logoparade. Das finde ich schon einmal sehr cool. Denn gerade für kleine Pausen genutzt, möchte ich nicht noch 2 Minuten warten, bis ich zocken kann.

Sorry übrigens für die schlechten Screenshots. War nicht einfach das Display abzufotografieren. Dafür echt und ohne Kosmetik ;-)

Was jedoch sofort auf den Geist geht, ist die nervtötende  Musik. Nur gut, dass der Oplayer auch einen Lautstärkeregler besitzt. Auf Minimallautstärke passt sie dann ganz gut zum Gesamtbild.

Das Hauptmenü bietet die Genres Puzzle, Action, Venture (Wagnis- und Casinospiele), Table (Billard & Co.), Sport, Relax (?). Soweit eine ganz gute Einteilung, da du schnell an das gewünschte Genre kommst und loslegen kannst. Einzig das Genre Relax lässt mich nicht ganz verstehen was genau dahintersteckt. Der Mix der verschiedenen Spiele könnte auf eine Art „Sonstiges“ hinweisen.

Positiv fällt auf, dass die Software sehr flott durchs Menü führt und kaum etwas laden muss. Da könnte sich so manches Samsung Smartphone eine Scheibe abschneiden.

Zu den Spielen des Oplayers

Selbstverständlich konnte ich nicht alle 200 Spiele ausführlich testen. Ich möchte nun auch gar nicht zu jedem einzelnen Spiel Pros und Contras nennen, sondern den Oplayer MGS2702B als Gesamtpaket betrachten. Trotzdem hier einige Screenshots von klassischen Spielen…

Oplayer MGS2702B

Schach


Oplayer MGS2702B

Arcade Autorennen

Anders wie beim Retro Mini TV Games habe ich den Eindruck, dass die 200 Spiele des Oplayers einen deutlichen Qualitätsvorsprung haben. Er hat aber auch das gleiche Problem, dass es sich bei allen um lizenzfreie, relativ unbekannte Spiele handelt (z.B. kein Tetris). Jedoch sind viele Spielmechaniken aus bekannten Titel – auch Retro Spielen – übernommen (z.B. eine Art Sokoban).

Die Auswahl an Spielen ist wirklich sehr groß. Toll ist auch, dass die Spiele sich zu 90 % unterscheiden. Also keine 10 Rennspiele, bei dem nur ein anderes Lenkrad und eine andere Strecke programmiert sind. Wirklich unterschiedliche Spiele.

Auch die Mischung ist gut gelungen. Wie in den Screenshots zu sehen, gibt es was für Denker und Schachspieler ebenso wie für Action und Sport Liebhaber.

 

Fazit

Wenn ich nun alle gesammelten Punkte in eine Waagschale werfe, sieht das ungefähr so aus…

  • gute Verarbeitung
  • angenehme Haptik
  • großes, farbiges Display
  • alle wichtigen Anschlüsse
  • gute Auswahl Spiele
  • flott und schnell im Menü
  • etwas mehr bekannte Spiele wünschenswert
  • ein wenig nervende Musik
  • hochinteressanter Preis!

Ich kann den Oplayer MGS2702B also getrost empfehlen. Als Geschenk für Kinder, als witziges Partygeschenk für Kumpels oder wie im Titel schon verraten, als optimaler Reisebegleiter. Der Oplayer ist mit knappen 20,- Euro keine PS Vita, für den Preis aber ein tolles Spielzeug!

Und wenn du nun wissen möchtest, wo es das Teil gibt, schaust du einfach direkt bei Gearbest vorbei.

Viel Spaß damit!

1 Kommentar

  1. Richtig cooles Ding, habe ich vorher noch nie von gehört. Aber wie man auf den Bildern sieht eher ein Retro Gerät :D Aber sehr interessant! Danke für den Artikel :) LG

    Antwort

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Lost Password


Warning: session_cache_limiter(): Cannot change cache limiter when session is active in /home/www/p1vv1k/core/bootstrap.php on line 32