6 Plugins, die jeder Blogger braucht

plugins

Immer wieder wird mir eine Frage gestellt…
Welche Plugins verwendest du so auf deiner Seite?

Aus diesem Grund möchte ich heute mal etwas hinter die Kulissen schauen lassen.
Mir ist klar, dass dieser Beitrag etwas „off-topic“ ist aber kann man ja mal machen.

Bevor die Frage kommt. Ja, ich verwende das CMS-System WordPress.
Das müsste aber den meisten auf den ersten Blick klar sein.

Also schauen wir mal, was sich hinter meinen 6 Lieblings-Plugins verbirgt…

1. Antispam Bee

Dieses nützliche und starke Plugin ist unverzichtbar.
Kaum hast du deinen Blog online, dauert es nicht einmal 2 Wochen und die Kommentarfelder werden vollgespamt! Antispam Bee von Sergej Müller arbeitet absolut zuverlässig.

2. Associated Posts Pro

Ein richtig cooles Plugin. Hinter dem Namen verbirgt sich ein Tool, mit dessen Hilfe man Beiträge und Seiten auf bestimmten Seiten anzeigen lassen kann. Klingt kompliziert erklärt aber besser bekomm ich es nicht hin. Am besten schaust du selbst auf der Seite vom Autor Dennis Hoppe. Ach ja, dieses Plugin hatte ich nach kurzer Testphase der kostenfreien Version gekauft. Es kostest ca. 22,- Euro. Lohnt sich aber!

3. TablePress

Jaja ich weiß… Tabellen sind out.
Manchmal braucht man aber Tabellen einfach und ich liebe sie. Es gibt glaube ich kein besseres Plugin. Wenn man sich etwas damit beschäftigt, kann man die erstellten Tabellen auch schön designen.

Tobias Bäthge bietet übrigens sehr vorbildlichen Support an. Für ein kostenlos nutzbares Plugin keine Selbstverständlichkeit.

4. RS FeedBurner

Dieser kleine Kamerad verknüpft den hauseigenen Feed von WordPress mit dem Feedburner von Google. Damit kann man also dem sehr begrenzten XML-Feed etwas mehr Leistung verschaffen. Das tolle daran: Selbst wenn die Standardadresse www.blogdomain.de/feed ins Adressfeld getippt wird, leitet RS Feedburner selbstständig um.

5. Contextual Related Posts

Falls du ein einfaches und leistungsfähiges Plugin für „Ähnliche Beiträge“ suchst, ist dieses die richtige Wahl. Auf meiner Suche nach einer Alternative zum Modul von Jetpack habe ich mit Sicherheit 6-8 verschiedene Alternativen angeschaut. Aber nur Contextual Related Posts erwies sich als Sieger.

6. MyMail – Email Newsletter Plugin for WordPress

Dieses Plugin ist erst seit Kurzem in meinem Besitz. Dieses mächtige Tool gibt es leider nur kostenpflichtig. Über den Envato Market kannst du es für rund 45,- (inkl. Steuer) beziehen. Falls du ein Newsletter Plugin suchst, was wirklich ALLES kann, gibt es fast nichts Besseres. Selbst die aktiven WordPress-Follower können importiert werden, was viele andere Plugins nicht drauf haben. Ein anderer Vorteil ist, dass es keinen externen Newsletter-Dienst wie etwas Mailchimp oder so braucht.

Schlusswort

So das waren meine Lieblingsplugins auf gamer83.de.
Falls du dich nun fragst, warum das bereits erwähnte Plugin „Jetpack“ nicht dabei ist, hat das einen Grund. Ich nutzte es sogar bis vor kurzem. Jedoch fast nur für die Funktion zur Anzeige der „Ähnlichen Beiträge“. Da es sich leider nicht mit dem letzten Plugin der Liste – MyMail – vertragen hat, musste es weichen.

Ich hoffe, die Liste gibt dir einen kleinen Einblick, wenn dich meine Plugins interessieren und dir meine Seite gefällt.

Bitte wählen Sie ein gültiges Formular

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Lost Password