Warum ich mit diesem Beitrag Assassin’s Creed 2 verschenke

Assassin's Creed

Kennst du das?
Ein neues Spiel kommt auf den Markt, dass zum einen etwas komplett Neues bietet und dazu mega erfolgreich ist.

Dieses Spiel entwickelt sich zu einer ganzen Reihe von Spielen.
Ein Erfolg nach dem anderen.

Du lässt dich von dieser Euphorie natürlich mitreisen und holst dir ein Spiel dieser Reihe. Vielleicht fängst du mit dem ersten – dem Grundstein an – oder steigst bei einem aktuellen Titel ein. Egal.

Voller Spannung, Vorfreude und dem Gefühl der Sicherheit, bald mitreden zu können, startest du das Spiel…
. . . und es ist totaler Rotz!

 

Assassin’s Creed…

…ist so eine Reihe, mit der mir genau DAS passiert ist.

Ein oder zwei Jahre nach dem Erscheinen des ersten Teils der PC-Version (2008), holte ich mir diesen. Der zweite Teil war bereits auf dem Markt und fuhr bis auf ein paar Kritiken, die sich auf den Kopierschutz und die „immer online“ Pflicht bezogen, wieder sehr gute Bewertungen ein.

Die Story hinter diesem Spielprinzip gefiel mir als Science-Fiction Fan natürlich auf Anhieb. Eine mysteriöse Firma entwickelt eine Maschine (den Animus), mit dem man Erinnerungen von Vorfahren in den Genen abrufen und erleben kann. Wow! Filmreif sage ich da nur…

Leider zündete der Funke bei mir einfach nicht. 

Schon bei der Spieleinführung oder sagen wir dem Tutorial war mir alles zu Überladen. Die vielen Steuerungsmöglichkeiten und Aktionen. Ich hasse es, wenn ich schon vor den ersten Schritten im Spiel mit tausenden Befehlen überhäuft werde!

Dann, endlich im Spiel angekommen, auf zur ersten Mission.

Auch hier fühlte ich mich einfach nicht wohl und konnte rein gar nichts mit dem Spielprinzip anfangen. Und so flog Assassin’s Creed mit einem tränenden Auge schneller von der Platte, als es mir lieb war.

 

Der zweite Versuch

Es war inzwischen etwas Zeit vergangen und der nächste Blockbuster – Assassin’s Creed III (2012) – war in aller Munde.

Auf den Konsolen schien die Reihe das Nonplusultra zu sein.
Es schmückte spezielle Editionen von Konsolen-Bundles und kaum einer hatte das Spiel nicht im Regal stehen.

„Also komm“ dachte ich mir!
Vielleicht hattest du einen falschen Start mit dem Spiel.

Wenn die ganze Gamerwelt Assassin’s Creed zockt, muss es einfach gut sein.

Also kurzer Hand nochmal den ersten Teil in der Steam Bibliothek geladen und gestartet. Zur Sicherheit ein neues Spiel gestartet und die komplette Einführung nochmal durchwandert. Dieses Mal sollte es doch zünden!

Tat es aber nicht.
Mit Biegen und Brechen spielte ich fast eine Stunde.

Mir gefiel das Setting nicht, die Steuerung war mir zu überladen und irgendwie sah ich keinen Sinn in den Missionen. Das gibt es doch nicht! Scheiß drauf…

Runter damit und damit ist der Fall erledigt. Es sollte einfach nicht sein.

 

Black Flag – Eine neue Hoffnung

Ende 2013 sollte das Setting des neuen Teils komplett verändert werden. Die Story spielt ab sofort in der Karibik des 18. Jahrhunderts. Piraten-Setting also… 

Noch immer konnte ich mich nicht damit abfinden, dass diese Reihe zocklos an mir vorbei gehen sollte.

Da ein Piraten-Setting schon mal cool wäre und der neueste Ableger wieder einmal fast 90 Punkte der großen Magazine einfuhr, wollte ich einen neuen Versuch starten.

Dieses Mal schien es wirklich gut zu werden.

Die Spieleinführung war um einiges unkomplizierter. Der Protagonist Edward war mir sofort sympathisch. Die erste Mission, in der wir durch einen Schiffbruch auf einer Insel stranden und einem Assassinen die Identität klauen, um von dieser zu fliehen, war plausibel.

Wir steuern ein Segelschiff aus der Bucht und gelangen so auf Kuba. Ab hier beginnt das Spiel dann seine typischen Spielmechaniken aufzunehmen…

Verdammt! Da war es wieder…

Dieses von absoluter demotivierender Stimmung gelenkte Spielgefühl.

Schon der erste Versuch, von einer Gruppe Ordnungshüter zu entkommen und unterzutauchen, kotzte mich an. Danach sollte ich zwei von dieser Sorte unbemerkt verfolgen. Entweder war ich zu doof für diese Art von Gameplay oder es liegt mir einfach nicht. Mehrere Male startete ich diese Mission neu. Bist der Frust einsetzte!

Was ist nur los mit mir?
Warum macht mir dieses Spiel einfach keinen Spaß?!

Nun ist endgültig Schluss mit Assassin’s Creed.

Ich muss mich einfach damit abfinden, dass dieses Spiel und ich nicht zusammen kommen. Es werden ab sofort keine zum scheitern verurteilten Versuche mehr unternommen.

Sorry mein liebes Credo aber wir haben es versucht.

Wir sind fertig miteinander.

 

Die Reihe im Detail

O.K. ich spiele keinen AC-Titel mehr. Aber trotz allem interessiert mich, was sich in der Computerspiele-Branche so tut.

Natürlich beobachte ich also weiterhin, was mit Assassin’s Creed passiert.

Zur Vorbereitung für diesen Beitrag und aus Interesse habe ich die Reihe mal im Detail betrachtet. Und es ist schon beeindruckend, wie ein einmal entwickeltes Spielprinzip zu einer wahren Geldmaschine werden kann.

In der folgenden Grafik sind alle bisher erschienenen Titel mit Bewertungen aufgeführt. Zur besseren Übersicht zeigt die Grafik nur die Hauptspiele und keine Ableger oder DLCs. Es werden auch nur die PC-Versionen betrachtet.

Die Wertungen sind Mittelwerte aus den Punktezahlen der Magazine Gamestar und PC-Games.

Assassin's Creed (2008) - 84 Punkte
Assassin's Creed II (2010) - 88 Punkte
Assassin's Creed III (2012) - 89 Punkte
Assassin's Creed: Black Flag (2013) - 89 Punkte
Assassin's Creed: Unity (2014) - 70 Punkte
Assassin's Creed: Syndicate (2015) - 86 Punkte

Was wirklich stark auffällt, sind die (fast) konstanten Bewertungen. Ubisoft hat hier wohl ein perfektes Spielprinzip gefunden, dass fleißig gemolken- und von Millionen Spielern angenommen wird.

Es ist bei diesem Anblick irgendwie schade, dass mir dieses Spiel keinen Spaß macht. Ob es noch mehr Immunisierte wie mich gibt?

 

Mein Versprechen

Wie die Überschrift schon verrät, habe ich zum Abschluss dieses Beitrags ein Geschenk zu machen.

Vor kurzem flog mir ein Key für den zweiten Teil Assassin’s Creed zu. Da ich nun ausführlich beschrieben habe, warum ich keinen AC-Titel mehr spiele, möchte ich diesen Key verschenken.

Mit Sicherheit gibt es jemanden, der diesen Beitrag liest und diesen Key brauchen kann.

Vielleicht spielst du schon einen Teil und der zweite interessiert dich. Oder du hast noch keinen AC-Titel gespielt und bist nun total Neugierig…

Also hinterlasst mir einen Kommentar zu diesem Beitrag und sagt mir, was ihr dazu denkt. Der erste, der diesen Beitrag kommentiert, erhält den Key von mir per E-Mail.

Gefällt dir der Beitrag? Jetzt teilen oder abonnieren...

3 Kommentare

  1. Moin,

    ich hatte nur einmal die Gelegenheit den ersten Teil anzuzocken und dies auf der XBox. Lets Plays, wie die Reihe von Gronkh fand ich eigentlich auch immer sehr amüsant. Würde mich aber dennoch als AC-Neuling bezeichnen und gerne selbst die Erfahrung machen.

    Grüße

    Antwort
    • Na dann ist ja diese Aktion genau das richtige für Dich! Der Code geht dir umgehend per E-Mail zu. Viel Spaß damit!

      Antwort
  2. Ja, so ist es manchmal … ich bin zum Beispiel nie mit Far Cry warmgeworden, obwohl die Reihe inzwischen viel von den Dingen hat, die ich eigentlich mag. Kommt trotzdem nicht an mich ran. Ironischerweise freue ich mich trotzdem total auf Primal. Aufgrund des Settings werde ich es wohl mögen.

    Assassin’s Creed finde ich hingegen ganz unterhaltsam. Ein paar Teile habe ich zwar ausgelassen, aber mit Unity werde ich jetzt wohl erneut einsteigen. Muss nur vorher noch ein paar andere Dinge zu Ende spielen. Wenn mir Unity gefällt, hol ich mir dann auch direkt Syndicate. Auch ein tolles Setting. Ich hoffe ja, die Gerüchte über Ägypten 2017 stimmen. Fand das alte Ägypten schon als Kind total faszinierend. Später hab ich dann Bücher verschlungen. ^^

    Antwort

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Lost Password

Sign Up