Warum dir Spiele auf Deutsch mehr Spaß machen

„Komplett in Deutsch.“

Ein Satz, den ich bei neuen Spielen in letzter Zeit mehr und mehr vermisse. Immer mehr Titel erscheinen ausschließlich in Originalton. Liegt es vielleicht an meiner Auswahl der Spiele oder bahnt sich hier ein neuer Trend an?

Oder wollen die Entwickler nur Geld sparen, indem sie lieber haufenweise Untertitel einbauen?

 

Neuer Trend oder Entwicklung?

Aufgefallen ist mir diese Mode bei den aktuellen Adventures von TellTale Games. Hier werden aus wunderschönen Storys (zum Teil von bestehenden Actionspielen) unterhaltsame Abenteuer kreiert. Seit ein paar Jahren sind diese aber alle maximal mit deutschem Untertitel ausgestattet.

Auch im Mainstream Bereich fällt auf, dass manche Titel einfach keine Übersetzung bekommen. Zum Beispiel Sleeping Dogs (was ich gerne gespielt hätte) oder State of Decay.

Woran liegt das? 
Wird es aufgrund der immer mehr werdenden Vertonung zu aufwendig ein Spiel in 20 oder mehr Sprachen zu synchronisieren? Dann aber mal bitte Respekt vor der Filmindustrie, die das schon immer so macht.

Oder ist es einfach ein Trend?
Wollen die Spieler gar keine Synchro mehr?
Ziehen wir die authentischere Vertonung dem Verständnis vor?

 

Wer spielt wie?

Ich kenne viele Spieler, die ein Spiel trotz deutscher Synchronisierung im Originalton spielen.
Die Gründe dafür sind oft unterschiedlich.

Der eine findet die Synchronisierung einfach schlecht gemacht. Der andere findet die Sprüche auf Englisch cool und authentischer. Und mancher tut vielleicht auch so, als wäre es total verwerflich, Spiele auf Deutsch zu genießen.

Ich persönlich gehöre zu denen, die am liebsten komplett auf Deutsch spielen. 

Besser gesagt, gehe ich sogar soweit, dass ich gewisse Titel ablehne, sind sie nicht in deutscher Sprache spielbar. Das trifft leider oft sehr gute Spiele aber in dieser Hinsicht bin ich sehr stur.

 

Es ist doch so…

Natürlich können wir alle die Englische Sprache sprechen und verstehen. Haben wir ja in der Schule gelernt. Aber können wir diese auch unbewusst wahrnehmen OHNE aktiv zuzuhören?

Ich weiß nicht wie es dir dabei geht…
Starten wir ein Spiel in Originalton, werden automatisch die deutschen Untertitel ausgegeben.

Und da fängt es schon an…

Ich bin NUR damit beschäftigt, diesen blöden Untertitel zu lesen. Vom Spiel oder den Zwischensequenzen bekomme ich nur sehr wenig vom eigentlichen Bildmaterial mit. Wird der Untertitel eingeblendet, lese ich ihn auch. Geht gar nicht anders.

Also wird er deaktiviert.
In diesem Fall klebe ich dann nicht mehr mit den Augen am Untertitel fest und verfolge aktiv die Geschehnisse auf dem Bildschirm. Nur eben in Originalton.

Prima!

Doch irgendwie hab ich das Gefühl, die Spieltiefe (mein Lieblingskriterium) leidet in diesem Fall trotzdem sehr unter der Originalsprache. Das ganze Storytelling wirkt beschnitten und die Atmosphäre kann uns nicht richtig packen.

Ich verstehe das Spiel zwar, doch irgendwie auch nicht… 

 

Aber warum?

Nicht etwa, weil mein Englisch so schlecht ist.
Natürlich verstehe ich, was zwei Charaktere in einem Dialog miteinander sprechen.

Vielmehr ist es die Tatsache, dass wir unsere Muttersprache unbewusst und ohne aktives Zuhören verstehen. Wir müssen nicht noch einzelne Wörter im Kopf „übersetzen“.  

Und genau deshalb geht bei einem Spiel in Originalton das Spielerlebnis, die Spieltiefe – oder wie man es auch nennen mag – zu einem gewissen Teil flöten. 

Es sind ja nicht nur die Dialoge zwischen zwei Charakteren, die das besagte ausmachen. In den heutigen Spielen passiert um uns herum sehr viel mehr. Hier ein paar Beispiele:

  • Lautsprecherdurchsagen (Far Cry 4)
  • das Radio (Fallout 3, Far Cry 4)
  • Monologe während des Spielens (Max Payne, Wolfenstein: The New Order)
  • Passanten auf der Straße unterhalten sich (Sleeping Dogs)

 

Betrachten wir doch gerade mal Wolfenstein: The New Order.

In diesem Spiel labert unser Protagonist Blascowitz ständig vor sich hin. Man kennt das auch aus den Max Payne Titeln. Da wir nebenher aber am Spielen sind, können wir uns nicht auf die einzelnen Worte konzentrieren.

Passiert das ganze auf Deutsch, ist das kein Problem. Egal ob wir gerade durch einen Tunnel kriechen und nebenbei Granaten werfen, Gegner in Schweizer Käse verwandeln oder mit dem Schweißgerät Gitter aufbrechen. Wir verstehen was Blasco uns mitteilen möchte. Ohne aktives Zuhören. 

 

Und deshalb…

…spiele ich keine Titel mehr, die ohne deutsche Synchronisierung erscheinen.

Natürlich würde das Spiel trotzdem Spaß machen. Aber es bleibt eben etwas auf der Strecke. Das, was ein richtig gutes Spiel ausmacht und es von einem einfachen Arcade-Spiel unterscheidet.

Die Story und die Spieltiefe. 

Ein weiterer Grund ist, dass es viel zu viele Spiele gibt.
Kein Mensch kann ALLE davon spielen.

Und so kann ich zumindest eine Vorauswahl treffen.
Möchte ein Entwickler, dass gamer83.de das Spiel zockt, soll er es auch in Deutsch anbieten. 

Das ganze gilt natürlich nur für Spiele, die auch eine Story zu erzählen haben.
Ein Titel wie z.B. DayZ darf von mir aus auch auf Englisch sein 😉

 

Wie sieht es mit dir aus?
Hast du ähnliche Ansichten oder siehst du das Thema ganz anders?
Hinterlasse mir einfach einen Kommentar!

 

Gefällt dir der Beitrag? Jetzt teilen...

1 Kommentar

  1. Anlauf Nummer zwei – deine Captacha-Abfrage treibt einen schon ab und zu in den Wahnsinn

    Jedenfalls stimme ich dir zu. Ich habe das gleiche Problem wie du: Gerade wenns im Spiel hektisch wird, habe ich nicht auch noch die Zeit im Geiste die englische Sprache zu übersetzen oder die Untertitel zu lesen.

    TWD von Telltale stößt mir hier auch besonders sauer auf, weil dort zumindest in den ersten paar Episoden die Übersetzung ins Deutsche teilweise so abstrus und falsch ist (nicht nur grammatikalisch), dass ich sogar irgendwann auf die Untertitel verzichtet habe.

    Antwort

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*


Lost Password

Sign Up